Was wir glauben Glaube

Unsere Basis ist das uralte Glaubensbekenntnis der Gemeinde Jesu aus dem fünften Jahrhundert. Darin stimmen wir mit vielen anderen christlichen Kirchen überein.

Wir glauben, dass Gott auch heute noch Wunder tut und ganz konkret in das Leben von Menschen heilsam eingreifen kann und will - wie das die ganz frühe Gemeinde vor 2000 Jahren erlebt hat. Für uns ist der Glaube etwas Lebendiges und Alltagstaugliches.

Die Vielfalt der Gemeinde sehen wir auch als ein Geschenk an. Wir zählen uns zur weltweiten Pfingstbewegung und zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP), die seit Beginn des 20. Jahrhunderts auf frische und lebendige Art die weltweite Gemeinde Jesu bereichert.

Wer sich fragt was "Elim" überhaupt bedeutet: Dieser Name geht auf eine Geschichte im Alten Testament zurück, in der das Volk Gottes während einer mühevollen Wüstenwanderung auf eine Oase mit viel Wasser und Schutz vor der sengenden Sonne traf. Diese Oase hieß Elim. Als vor ca. 80 Jahren die neuen Elim-Gemeinden entstanden, dachten sich deren Gründer, dass dies ein guter und bedeutungsvoller Name für die neue Gemeindefamilie sei. Das denken wir übrigens auch! :)